Jetzt für den Europawahl-Antritt von Ursula Haverbeck unterschreiben!

Ursula Haverbeck als Spitzenkandidatin, hinter ihr die “Liste des Nationalen Widerstands” – DIE RECHTE hat ordentlich vorgelegt und geht mit voller Energie in den Europawahlkampf. Als kleine bürokratische Antrittshürde müssen noch 4000 sogenannte Unterstützungsunterschriften gesammelt werden, die dem Wahlleiter vorgelegt werden. Dabei sind wir auf Eure Hilfe angewiesen. Nehmt Euch ein paar Minuten Zeit und helft mit, ein großes Projekt zu realisieren. Europaparlament statt Gesinnungshaft, Ursula Haverbeck nach Brüssel!

So funktioniert’s:
1.) Formular hier herunterladen und entweder am PC oder per Hand ausfüllen.
2.) Handschriftlich (!) unterschreiben
3.) Per Brief an DIE RECHTE, Postfach 880 168, 44082 Dortmund senden.

Eure Daten bleiben anonym, sie werden lediglich zum Nachweis dem Bundeswahlleiter vorgelegt. Ihr erhaltet aber keine Post, werdet kein Mitglied irgendeiner Organisation usw. Helft mit – sammelt am besten auch noch in Euren Freundes- und Bekanntenkreisen!

Unterschreiben kann jeder Deutsche ab 18 Jahren sowie jeder in der BRD wohnhafte EU-Bürger.

Quelle: die-rechte.net

Ausschnitt des Redebeitrags von Ursula Haverbeck vom Listenparteitag der Partei DIE RECHTE

Ursula Haverbeck ist nicht nur die bekannteste politische Dissidentin der Bundesrepublik, sondern seit dem 1. April 2018 auch die Spitzenkandidatin der Partei DIE RECHTE für das Europaparlament. Die 89-Jährige läßt es sich trotz ihres Alters, ihrem angeschlagenen Gesundheitszustand und den drohenden Gefängnisstrafen nicht nehmen, den Feldzug die Kampagne gegen den Volksverhetzungs-Paragraphen anzuführen. Unsere Forderung ist klar: Weg mit § 130 StGB, für echte Meinungsfreiheit!

Schaut euch die Kandidatenvorstellung von Ursula Haverbeck an:

Quelle: DIE RECHTE